Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 208

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 221

Warning: ob_start(): function 'AddHandler php5-cgi .php' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 603
Forum Welsh-Terrier-Online - sehr böse,Herrchen sehr enttäuscht - Powered by XMB
Forum Welsh-Terrier-Online Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden ]
Gehe zum Ende



Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413
Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen   Neuen Beitrag erstellen Umfrage:
Autor Betreff: sehr böse,Herrchen sehr enttäuscht
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 13:42 Zitieren und beantworten
sehr böse,Herrchen sehr enttäuscht



Haben wir etwas falsch gemacht oder steckt das im Welsh Terrier drin.
Das fragen wir uns schon seit Wochen.
Teilweise super lieb.Einen besseren Hund kann man sich nicht wünschen.Mit 8 Monaten hört er super...fast immer und kennt schon viele Befehle,die er auch meist befolgt.
Nur ..... Gibt es Situationen bei denen er richtig ausrastet.Da gibt es keinen Respekt und keine Zuneigung zu Herrchen oder Frauchen.
Ich muß traurig sagen. So einen bösen Hund habe ich noch nie erlebt.
Er fletscht die Zähne, knurrt böse und will zubeißen.Was ihm auch ab und zu gelingt.
Nun ja..irgend wo ist doch die Hemmschwelle,weil es bei kleineren Verletzungen blieb.
Wann rastet er so richtig aus.Seinen Kauknochen nach der Hälfte wegnehmen,machen wir schon nicht mehr. Ablenken und Frauchen räumt dann auf.Deshalb bekommt er nur noch kleine Knochen,die er dann völlig verspeisen kann.
Kauunterlage ( Handtuch ) hochnehmen ...Atacke mit bösen Angriffsversuchen.
Da hilft kein kraftvolles niederhalten aber auch kein freundliches Auftreten und kein Leckerlie.
Wir geben zwar nicht auf.Aber etwas Ratlosigkeit ist schon vorhanden.
...als ob da im Knochen eine Droge versteckt ist,die ihn durchdrehen läßt.
Ich wiederhole mich...Haben schon viele Hunde groß gezogen und über Jahrzehnte gehabt.
Drahthaarfox, Irish Setter, Pudel und auch Mischlinge.
So ein Verhalten hatten wir noch nie.Trotzdem haben wir unseren Yego gerne und rätseln,was wir falsch gemacht haben können und wie wir alles wieder in den Grif bekommen,denn so ist es nur Streß für alle Beteiligten.
Ich hoffe , die Welshi-Gemeinde hilft :(
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
maike
Member
***




Beiträge: 40
Registriert seit: 17-1-2010
Mitglied ist Offline

Motto: Es geht nicht ohne Hund

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 19:10 Zitieren und beantworten


Oh, ich kann dich verstehen. Ich hatte auch schon einige Hunde, auch schon zwei Jagdtterrier, beides Rüden. Wenn die beiden sich nicht leiden konnten gab es kein Rankommen an die Hunde. Die konnten uns dann gar nicht mehr leiden. Wir sie dann aber auch nicht.
Mein großer Münsterländer hat im Ansatz solche Reaktionen gezeigt, gerade in diesem Alter. Was bei mir in dieser Situation gut geholfen hat..., ohne Kommentar...Standbein weggezogen... Knochen weg... , dann keine weitere Reaktion und zu anderen belanglosen Tätigkeiten übergehen. Nur komm mal bei so einem kleinen Hund ans Standbein ran, mußte ich mich auch erst dran gewöhnen.
Aber du hast ja auch schon Erfahrungen mit einigen Hunden. Was bei meinen Hunden gar nichts gabracht hat ist auf dieser Schiene das AUS zu machen. Bleib am Ball, es ist ja schließlich dein Knochen!

LG, Maike
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 19:52 Zitieren und beantworten


Hallo maike
und er kann sonst so lieb sein.Also Standbein...anfassen in seiner Rage ist nicht drin.Ich glaube er läßt sich nicht gerne maßregeln ( wer schon ! )Heute erwischt..ist mit dem Kopf auf den Tisch und den leeren Eßteller abgeleckt.Auf der Tat erwischt und nur pfui und etwas geschimpft.Weiter beobachtet und schon wieder hoch...Am Halsband genommen und herunter gezogen.Das war der Impuls für ihn.Zähne fletschen,knurren,beißen...
Meine Vermutung: zwar verbieten,ruhig herunterziehen und einfach losgehen und ihn eine Weile nicht mehr beachten,hilft bestimmt mal auf die Dauer
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Gipsy
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 371
Registriert seit: 14-10-2009
Wohnort: NRW
Mitglied ist Offline

Motto: Wenn wir überlegen, sind wir überlegen

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 19:55 Zitieren und beantworten


Ihr müsst ja garnicht viel falsch gemacht haben, es gibt Hunde die sind von sich aus extrem futterneidisch und vergessen in solchen Situationen jegliche Erziehung.
Was ich als Tip geben würde, wäre: ALLES was Yego gehört, d.h. Spielzeug, Kauknochen, etc., kommt weg. Irgendwohin wo er nicht drankommt und füttern würde ich ihn nur noch aus der Hand. Er wird natürlich total verfressen sein, aber sobald er ungeduldig wird und sich auf die Hand stürzt, Faust machen und erst wieder öffnen wenn ER nachgibt. Es wird nur noch gespielt und gefressen wann Herrchen möchte, nichts im Leben ist umsonst. Ich könnte mir vorstellen, dass er einfach lernen muss auch wenn er jetzt erwachsen und halbstark wird, dass nicht alles ihm gehört und ohne Arbeit gibt es einfach nix für Welsh. Er muss wieder lernen, dass er von euch abhängig ist und nicht ihr von ihm. Oder was auch gut ist, wenn er es verstanden hat, geduldig zu sein wenn er aus der Hand gefüttert wird, ist der Futterdummy, denn den MUSS er euch wiederbringen und abgeben, anders kriegt er seine Leckerchen nicht daraus.
Ich hoffe dass war etwas Neues für dich, nich dass du das schon ausprobiert hast und ich umsonst schreibe :D

Gipsy ist auch futterneidisch, aber glücklicherweise nur Hunden gegenüber, wir dürfen alles machen bei ihr. Aber wir kriegen es nicht raus, dass sie so ist. Denn andere Hunde lassen sich sofort von ihr einschüchtern und sie hat immer ihren Erfolg damit.

LG

Gipsy und Frauchen
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 20:00 Zitieren und beantworten


Kenne ich sehr gut, wenn ich meiner Paula einen Knochen wegnehme, dann ist sie auch sauer und knurrt mich an. Dann knurre ich aber zurück, indem ich sie runterdrücke oder mit ihr schimpfe. Ich wurde auch schon gebissen, als ich ihr was Ekliges aus dem Maul nehmen musste. Danach tut es ihr sofort leid, dann kommt sie und will schlecken und schmusen.
Welshies sind glaube ich arg auf ihre Beute fixiert und geben diese ungern ab. Andereseits lieben sie ihr Frauchen sehr. Ich habe noch nie so einen verschmusten Hund gehabt.
In der Situation Knochen abnehmen hat der Hund ein Konflikt und weiss nicht, was er tun soll. Beute bewachen oder Fraule verjagen?

Ich lasse meine Paula in Ruhe fressen und habe es den Kindern verboten an den vollen Napf zu gehen. Gerade bei Barf ist Paula sehr knurrig.
Zwischendurch nehme ich aus Übungsgründen den vollen Napf hoch.
Das funktioniert ganz gut, wenn ich bestimmt ohne große Ankündigung das mache. Wenn sie weiter fressen will muss sie Sitz oder ein Platz machen.

Ach so, das Hergeben der Beute habe ich mal mit meiner Hundetrainerin mit einem Sprayhalsband geübt, das hat nach einem Versuch wunderbar geklappt.

Bleib am Ball
LG
Evchen und Paula




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 20:10 Zitieren und beantworten


Ihr müsst ja garnicht viel falsch gemacht haben, ...Danke für deinen Tip.Werde alles bedenken
Eigentlich machen nur die Halter etwas falsch,nicht die Tiere. OK
Futterneidisch ? Ich weiß nicht? Verfressen ja.Aber ...wie bekommt er sein Futter.Napf hinstellen,nichts sagen.Er schaut mich an und erst nun nimm.geht es los.Dabei kann ich die Hand dazwischen halten,darf ihn aber nicht wegziehen...dann geht es wieder los.
Kann ihm ein Leckerlie zwischen die Pfoten legen..Pfui und gehe ins andere Zimmer.Komme zurück und er hat es nicht genommen.Aber auf den Tisch gucken und mausen ist in...
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 20:11 Zitieren und beantworten


sorry geändert nun stand es 2x drin..Admin bitte löschen
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 20:13 Zitieren und beantworten


Du kannst auch über Taste "Ändern" deinen Beitrag nochmals überarbeiten.



LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 20:14 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von evchen
Du kannst auch über Taste "Ändern" deinen Beitrag nochmals überarbeiten.

OK beim nächsten mal
Danke
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
maike
Member
***




Beiträge: 40
Registriert seit: 17-1-2010
Mitglied ist Offline

Motto: Es geht nicht ohne Hund

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 20:36 Zitieren und beantworten


Ich bin auch noch am erforschen was Ida mag und was nicht, das heißt sie erforscht das. Futterneidisch ist sie innerhalb der Familie nicht. Kater Momo darf aus dem Napf fressen, wir dürfen alle an ihren Napf gehen und gucken was drin ist,kein Problem. Aber wenn Enkelin Neele tobend in ihre Nähe kommt, sie ist drei knurrt sie auch. Aber da muß Neele sich zurücknehmen, das muß sie dann lernen.
Am nächsten Wochenende kommt eine Freundin mit ihrem Hund. Eine ganz neue Situation für Ida. Die beiden schlafen dann bei mir. Mal gucken, ob Ida das toleriert. Sie könnte dann auch richtig böse werden, so, dass man auch kein Standbein mehr findet, schaun wir mal!!! Aber so kleine Terrier kann man ja am langen Arm hochheben. Private Spielzeuge und diverse andere Sachen werden weggeräumt. Und füttern dann auch nur noch aus der Hand, so Gypsys Frauchen es gesagt hat.

Ich werde berichten
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Moni
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 607
Registriert seit: 10-5-2005
Wohnort: Bonn
Mitglied ist Offline

Motto: Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 20:55 Zitieren und beantworten


maike, komm rüber in den chat



Grüße
Moni und Ollie

Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich.
(Johannes Rau über seinen Hund Scooter)
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
maike
Member
***




Beiträge: 40
Registriert seit: 17-1-2010
Mitglied ist Offline

Motto: Es geht nicht ohne Hund

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 21:10 Zitieren und beantworten


Wie geht das nochmal???
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Moni
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 607
Registriert seit: 10-5-2005
Wohnort: Bonn
Mitglied ist Offline

Motto: Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

[*] Verfasst am: 16-11-2010 um 21:21 Zitieren und beantworten


auf der startseite auf chat gehen, anmelden mit den daten die du benutzt fürs forum und in den chat anklicken, dort siehst du zahl 3 (teilnehmer) dann schreiben



Grüße
Moni und Ollie

Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich.
(Johannes Rau über seinen Hund Scooter)
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
meerhexe44
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 393
Registriert seit: 5-11-2010
Wohnort: Düsseldorf
Mitglied ist Offline

Motto: Ein Leben ohne Welsh - für mich undenkbar

[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 09:55 Zitieren und beantworten


Oh, ich wusste gar nicht, dass es auch einen chat gibt, die Frage lag mir schon auf der Zunge, wann sind denn da die "besten Zeiten"?.

Unser erster Butz war auch so ein Kandidat, sobald der sein Fressen hatte, hatten alle das Zimmer zu verlassen, sonst konnte es Blessuren geben, und wenn der Wut hatte..... Aiweia.

Was mit ihm passiert ist, kann ich leider ncht sagen, da er ja mit 2 Jahren "gebraucht" von einem Jäger verkauft wurde, der uns über die Verhaltungsmassnahmen im unklaren liess, ebenso wie er ja verschwieg, dass er nicht besonders gut auf Kinder konnte (und ich war 7!). Aber wir haben es überlebt, mit vielen Höhen und Tiefen, aber am Schluss hat sich die ganze Familie arrangiert, beide Seiten mussten zurückstecken, aber es ging dann doch ganz gut. Mit den andern beiden Rüden hatten wir dann keine Schwierigkeiten, einzig Bonnie hat es an ihrem ersten Tag getan (mit 3 Monaten), versucht nach mir zu schnappen, als ich ihr was wegnehmen wollte, sie hat dann gleich ganz leicht eins mit dem Zeigefinger auf die Nase bekommen (auch nicht grade Allheilmittel, ich weiss) aber danach waren alle Unklarheiten beseitigt und sie hat es nie mehr versucht.

Ich weiss, das ist jetzt auch nur ein schwacher Trost, aber mit viel Geduld und Spucke, und vielleicht einem Hundetrainer ist das ja noch in den Griff zu bekommen, denn so alt ist er ja noch nicht. Ich drücke Euch ganz fest die Damen, dass sich noch alles zum Guten wendet.




http://up.picr.de/5598322.gif

LG
Angelika mit Bonnie im Herzen und Tobi an der Leine
e-Mail an Benutzer Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer meerhexe44's Yahoo
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 10:23 Zitieren und beantworten


Hallo
Ich habe auch erst gestern vom Chat erfahren und sehe mich jetzt dort mal um.
Als erstes..echt super dieser Link :
http://www.hundeerziehungohnestress.de/hunde-buch1.html
Darf man den auf der eigenen Homepage verwenden ..als Hinweis z.B. Erziehung oder verstößt das schon gegen die Urheberrechte?
Zu maike..mit dem Besuch..haben wir auch durch.Für ihn noch unbekannt..trotzdem konnte er sich vor Freude ( nehme ich an ) nicht beruhigen.Als es zuviel wurde habe ich ihn angelegt und auch mal ausgesperrt..Er hat noch nie gekläfft..auch nicht beim Briefträger...Das erste Mal und er ließ sich nicht beschwichtigen.Besuch war weg...Normalität trat ein...Sieh mal zu und berichte (maike)
Ansonsten..Geduld ist Mutter der Porzellankiste...wem sagst du das...aber in manchen Situationen schwer einzuhalten.Wir arbeiten daran weil er ja unser Liebling trotz, Ausraster bleibt.Mit dem Klaps(Zeitung als verlängerter Arm ) haben wir schnell sein gelassen.Denke, damit wird der Hund nur schreckhaft.Wenn er mich gebissen hat kam allerdings unbewußt eine Reaktion von mir auf den Poooo.Versuche nun eher mich abzuwenden..Richtig oder falsch könnte man diskutieren.Könnte allerdings ein Signal sein:Ich habe gewonnen !
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
calimero
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1215
Registriert seit: 26-3-2008
Wohnort: Linz/Österreich
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 10:47 Zitieren und beantworten


Ich weiß nicht, ob es dir ein Trost ist, aber Aaron hat auch letzten Samstag das erste Mal nach mir geschnappt, hat meine Lippe erwischt (und ich bin genäht worden). Aber....ich war eindeutig schuld!
Wir sind beide vor dem Backrohr, wo ein Gugelhupf drin war, gesessen. Das heißt, Aaron ist gelegen. Ich hab mich über ihn gebeugt, er hat zu knurren begonnen (tut er sonst auch nicht, aber diesmal war es anscheinend zu eng für ihn). Normal kann ich alles mit ihm machen, ihm ins Maul fassen, überall angreifen, ihm alles aus dem Maul nehmen, in den Napf, wenn er frißt, greifen - alles.
Da aber hat er sichtlich einen schlechten Tag gehabt, hat geknurrt. Ich Esel hab's nicht ernst genommen, im Gegenteil. Normal, wenn ich Aaron den Kopf hinhalte und "Bussi" sage, schleckt er mich ab. Ich also noch näher zu ihm hin mit dem Kopf und da war es ihm zuviel. Hat nach mir geschnappt, nur ganz kurz, ein Warnschnapper. Blöd nur, dass ich derart nah an ihm war, dass er meine Lippe erwischt hat. Nix Großartiges, aber zwei kleine Nähte hab ich doch gebraucht.
Da Aaron aber derzeit sogar auf Hunde losgeht, die er schon lange kennt und die er bisher immer mochte, hab ich jetzt wieder einmal ein Blutbild machen lassen - diesmal mit Schilddrüse. Denn auch eine latente Schilddrüsenunterfunktion kann sich im Verhalten auswirken. Aaron schläft viel, gestern hat er beim Nachhausekommen vom Gassigang mit dem Hinterbein so seltsam gezittert, hat sich hinsetzen müssen. Irgendwie läuft er derzeit nicht rund.
Naja, jetzt ist es so, dass er nicht mehr direkt in der Küche bei mir liegen darf (und ich über ihn drübersteige). Bei einem Trainer sind wir eh, ich warte jetzt einmal den Blutbefund ab.

Mkasl....zum Thema Stress bei Hunden gibt es ein Buch (Animal Learn Verlag).

http://www.amazon.de/Stress-bei-Hunden-Martina-Nagel/dp/3936188041

Außerdem das Buch "Aggression bei Hunden" (Kosmos Verlag).

LG
Brigitte
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 11:06 Zitieren und beantworten


Was ich noch sagen wollte zu dem Thema Knurren oder Schnappen. Es ist eine no go, wenn der Hund mich oder die Kinder verletzt. Allerdings sollte es für das Frauchen auch ein no go sein, ein Knurren nicht ernst zu nehmen. Denn damit zeigt doch der Hund, stopp, bis hierher und nicht weiter.
Paula knurrt, wenn sie im Körbchen liegt und schlafen will und ein Kind kommt und sie einfach heraushebt. Da wird sie sauer, was ich gut verstehe. Ich wollte auch nicht einfach aus dem Schlaf gerisssen werden. Ebenso würde ich sauer reagieren, wenn man mir meinen Teller mit dem Essen wegnimmt.
Ich will damit sagen, dass man auch dem Hund gegenüber respektvoll umgehen soll.
Ich kannte in der Kindheit einen Rotti, der hat ganz schön heftig gewarnt, wenn man an sein Napf gekommen ist. Schon wegen der Größe des Hundes und der eventuellen Folgen hat man das nicht gemacht.
Welshies sind für mich große Hunde in kleiner Verpackung und brauchen Grenzen und Erziehung wie ein großer Hund. Daran arbeite ich bei meinem Hund auch immer noch, und sie ist immerhin schon zwei Jahre.

LG
Evchen und Paula




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 12:59 Zitieren und beantworten
geirrt



Zitat
Ursprünglich verfasst von mkasl
Hallo
Ich habe auch erst gestern vom Chat erfahren und sehe mich jetzt dort mal um.
Als erstes..echt super dieser Link :
http://www.hundeerziehungohnestress.de/hunde-buch1.html
Darf man den auf der eigenen Homepage verwenden ..als Hinweis z.B. Erziehung oder verstößt das schon gegen die Urheberrechte?
!

Sorry.Nachdem ich mir die Präsentation angehört hatte ,nehme ich alles Gesagte zurück.Ich fand es sehr lang gezogen und mußte am Ende feststellen,dass es nur Werbung für das Buch war.Hatte schon einige brauchbare Hinweise vorab erwartet.
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
calimero
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1215
Registriert seit: 26-3-2008
Wohnort: Linz/Österreich
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 13:17 Zitieren und beantworten


Bei mir war es ganz sicher meine Blödheit. Bzw. - ich hab das Gehirn ausgeschaltet in dem Moment. So in der Art, kenn doch meinen Aaron - der tut nix.
Normal eh nicht. Aber hier ist es ihm zu eng geworden, so zwischen Frauli, welche den Gugelhupf beobachtet hat und dem heißen Backrohr.
Andererseits...was muss er ständig dort liegen, wo ich über ihn drübersteigen muss oder ihn wegschubsen, um überhaupt das Backrohr oder Geschirrspüler oder so zu öffnen?
Nein, er will keine Weltherrschaft übernehmen, mich auch höchstwahrscheinlich nicht einmal kontrollieren. Nur in meiner Nähe sein. Aber in der Küche, das wird halt jetzt nicht mehr gehen. Dazu ist die Küche zu eng und zu klein.

Zu diesem Satz..

"Versuche nun eher mich abzuwenden..Richtig oder falsch könnte man diskutieren.Könnte allerdings ein Signal sein:Ich habe gewonnen ! "

habe ich gestern von einem top Trainer gehört...nein, nicht abwenden (bei mir war es so, dass Aaron mich anspringt, auch von hinten und mich zum Spielen auffordern will)....ein "Nein", dann ein Kommando geben (also z.B. "Sitz!") Sitzt Aaron (was er auch wirklich tut), dann Lob und DANN kann ich entscheiden, was ich weiter mache (also mit ihm Spielen, Leckerli usw.) .
Wie hat er so schön geschrieben? Abwenden tut sich nur der Schwächere ("Meideverhalten").
Das heißt, die Idee mit dem Ignorieren ist auch nur bedingt anzuwenden.
In dem Fall (in meinem und möglicherweise auch in eurem) ist vielleicht was Aktives besser (also ein Kommando, welches der Hund ausführt, dann sofort gelobt wird - also positiv belegt ist).

LG
Brigitte
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 13:42 Zitieren und beantworten


So verschieden sind die Expertenmeinungen.
Ich sehe den Hundeprofi und auch den Hundeversteher regelmäßig und bilde mir meine Meinung.Vieles hat auch bei Yego geholfen.
Kraft beweisen,nicht abwenden(das soll nicht heißen vor dem Hund kuschen)nur ignorieren und einfach losgehen.Eine Weile nicht beachten und auch nicht mit ihm spielen ,hat bis jetzt mehr geholfen als ihn absolut zu beherrschen.Wenn er beißen will und ich ihn ,um schlimmeres zu vermeiden, am Kopf runter drücke,erreiche ich nur damit,dass er noch böser wird.Manchmal will er mich provozieren.Klaut einen Putzlappen und möchte,dass ich hinterher laufe..denkste...ignorieren ...und er verliert die Lust daran.
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
calimero
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1215
Registriert seit: 26-3-2008
Wohnort: Linz/Österreich
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 16:25 Zitieren und beantworten


Kennt er "Nein" und "Aus"? "Aus", wenn er was auslassen soll z.B.?
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 17-11-2010 um 16:33 Zitieren und beantworten
Befehle



Zitat
Ursprünglich verfasst von calimero
Kennt er "Nein" und "Aus"? "Aus", wenn er was auslassen soll z.B.?

Nein : wenn er was falsch macht bzw.falsch machen will.
Pfui : wenn er etwas nehmen will ( auch draußen Papier usw.)
Aus : wenn er etwas abgeben oder hinlegen soll ( Apportieren, gemaustes Tuch usw. , aber auch draußen,wenn er schneller war als mein pfui.Das klappt fast 100 %tig nur in der Wohnung läuft er erst mal mit der Beute weg.
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Matze
Member
***




Beiträge: 47
Registriert seit: 19-6-2011
Mitglied ist Offline

Motto: Der will nur spielen

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 10:35 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von mkasl
Mit dem Klaps(Zeitung als verlängerter Arm ) haben wir schnell sein gelassen.Denke, damit wird der Hund nur schreckhaft.Wenn er mich gebissen hat kam allerdings unbewußt eine Reaktion von mir auf den Poooo.Versuche nun eher mich abzuwenden..Richtig oder falsch könnte man diskutieren.Könnte allerdings ein Signal sein:Ich habe gewonnen !


hallo,

das liest sich für mich alles recht plausiebel. du hast es hier mit einem echten terrier zu tun. was du hier an deinem hund siehst ist nichts was ganz plötzlich entstanden ist, sondern vielmehr anerzogen wurde von stunde 1 an.

das zitat habe ich mal hergenommen um zu zeigen das du zuviel versuchst und dann auchnoch die falschen mittel wähltest. man "erschrickt" keinen hund mit der zeitung!

wenn man einen hund niederhalten will wenn er "ausrastet" dann beschreitet man einen weg an dessen ende nur ein sieger stehen kann und eine erkenntnis für beide seiten. die eine seite hat mit dieser auseinandersetzung erfolg. im schlimmsten falle gewinnt unser hund und er wird weiterhin und wenn nicht sogar wehemmenter die zähne und drohgebärden gegen uns einsetzen. ich hingegen bekomme eine art von angst ihm gegenüber. der andere fall wäre: der hund unterliegt, da du so entschlossen gezeigt hast das er machen kann was er will, du bist hier der chef im hause. hier wird der hund sicherlich nicht sofort kuriert sein, aber seine attacke wird beim nächstenmal vorsichtiger sein. er vergisst nicht das du auch "zähne" hast.

nur ganz im ernst. kannst du das? hat du den mut dazu? die reaktionsschnelle? ich behaupte nein! d.h. im umkehrschluss du hättest schon viel früher auf signale achten müssen. z.b.

der kleine sagen wir mal 10 wochen alt knurrt am knochen. wir lachen darüber, denn was will der wicht schon machen. lachen kann man aber trotzallem ist der knochen weg!! geben wir dem hund den knochen danach wieder, sagen wir mal so nach 5-10 minuten, wiederholen wir das ganze. irgendwann merkt der hund schon, das du der "knochenmann" bist XD.

oft bemerken viele halter auch nicht das unser kleinen liebling im spiel "umschlägt" und sehr ruppig wird. man unterbricht hier nicht erst beim ersten tropfen blut, sondern sofort wenn man merkt das es kein siel mehr zu sein scheint! wenn man sich unsicher ist ob der hund spielt, dann ist das ein signal zum handeln.

und noch eine sache: wenn wir unseren kleinen im umgang mit anderen hunden sehen und er den "max" macht, dann finden wir das oft nur allzu amüant. hier ist aber ein großer fehler zu beobachten. das ist keinesfalls witzig! tyrannei ist nicht gleichzusetzen mit terrierstolz oder selbstbewusstsein. wir haben einzugreifen wenn unser jungspunt ältere und oft gelassene tiere angeht.

was ein tipp für dich wäre, aber viele halter wollen das nicht wahrhaben oder können diesen schritt nicht gehen, gib deinen hund mal 2-3 wochen weg. evtl wenn man mal urlaub macht in eine pension oder zu einem hundeerfahrenen bekannten. das tier wird aus seiner struktur gerissen und muss erstmal die neue situation verarbeiten. in dieser zeit it er oft so verunsichert, das er nicht alte verhaltensmuster aufgreift, da er sein neues oberhaupt nicht einschätzen kann. diesen prozess habe ich schon mehrer male selbst mit hunden von bekannten durchlaufen. und es funktioniert! nur ist hier eine sache von größter wichtigkeit. DU!

wenn der hund zurück in sein "neues" altes heim kommt, dann musst du die grenzen sofort neu stecken. wasch die plätze durch, vertsell einwenig die möbel deines hundes und sei strenger und bestimmter! er muss sich völlig neu auf dich einstellen obwohl er dich zu kennen glaubte. und streiche ihm ein paar alte privilegien. durfte er ins bett, raus aus dem bett! und noch wichtiger, raus aus dem schlafzimmer den ist er erstmal dort, legt sich doch aufs bett und du kommst wieder halbherzig daher.. bingo! alles für die katz. durfte er in die küche- ab sofort nichtmehr! es sollte eh 2-3 räume im haus geben, in denen der hund nichts zu suchen hat. bei mir sind es küche, bad und ankleidezimmer. das geht nicht um dominanz bei mir sondern weil ich seinen haare, geruch, sabber whatever dort nicht haben will. ausserdem hilft es wenn der hund eh zur dominanz neigt- man kann ihm nämlich grenzen stecken da man permanent steuert und befiehlt. es hat nichts mit alphagehabe zu tun, es ist vielmehr der aspekt das er auf sie achtet wie sie ihn beobachten.

also, sei strickter zu deinem hund! und noch etwa ganz wichtiges: mach ihm keinen druck in der situation wenn er austickt, scheinbar hast du angst vor seinem echo! steuer das schiff lieber in ruhigen gewässern wenn er gut drauf ist. bei meinem dobermann habe ich mich oft in seinen orb mit dem laptop gesetzt um ihm zu zeigen das ich überall sein darf. er hingegen durfte nicht aufs sofa oder ins bett. und komm von dem gedanken weg das dein hund bösartig ist. das stimmt nicht! er hat nur gelernt das er mit dem einsatz von drohgebärden seinen willen durchboxen kann. das ist ähnlich wie kinder wenn sie weinen und nen lutscher bekommen. man kann sich ganz sicher sein das sie beim nächstenmal wieder weinen für einen lutscher. nur mit jedem erfolgserlebnis wird die motivation größer unerwünschtes verhalten aufrecht zu halten!!

und du hast nochein großes problem. terrier sind zur selbsständigkeit erzogen worden im laufe der jahrhunderte. d.h. unterwürfigkeit liegt ihrer natur fremd. dein welsh wird dich solange erziehen bis du den kreis durchbrichst. und bevor hier wieder einige leute rotieren: nicht alle hunde sind gleich. 1000000000 terrier haben noch nie wen gebissen, dominiert etc und das auch ganz ohne erfahrungen und hundeschule.. bli bla blubb.... nur reden wir hier nicht über hunde die gut erzogen sind. obwohl das nicht auf jeden aspekt zutrifft. erziehung hat mehrer facetten. der hund kann super sozial sein und hört null. mein dobi war genau das gegenteil als ich ihn bekommen hatte. der hörte 1a aber was für ein drecksack im umgang mit seiner umwelt. und da er schon 5 gewesen ist als er zu uns kam war es nicht leicht ihn wieder an menschen zurück zu führen, geschweige denn an andere hunde. aber es hat geklappt und das schon nach einem halben jahr! und auch er hat seinen alten besitzer voll im griff gehabt weil er alles durfte! der wurde wie ein kumpel erzogen und nach dem motto "mein kumpel hat nicht immer recht, aber er ist halt mein kumpel". bei den arabern gibt es ein schönes sprichwort: "immer nur sonnenschein lässt die wüste gedeihen". nur alles super alles toll, positiv hier, positiv da, das funktioniert auf dauer nicht! wir haben es hier nicht mit menschen in einer hippiekumune zu tun. wir können nicht mit dem hund reden und ihm bewusst machen was wir wollen und was er gerne möchte. wir haben ihn zu handeln wie ein kleines kind. wir treffen alle seine entscheidungen und wenn wir ihn mal den affen machen lassen, dann auch nur weil wir es so wollen indem wir es dulden! kinder sollen ja schliesslich auchmal frech sein. und hunde sollen keinen befehlsempfänger sein wie soldaten, ausser sie werden dienstlich geführt. aber auch diese hunde spielen und toben gerne mal. das löst anspannungen.

ganz wichtig ist mir das du nicht denkst, ich oder andere könnten dich für einen schlechten halter ansehen. ebensowenig will ich deine kompetenz anzweifeln. schliesslich hattest du schon einige hunde gut erzogen. nur denke ich das du es zu "gut" machen willst. und sieh deinen welsh nicht als knuffige knutschkugel. ein hund ist ein hund. ob deutsche dogge oder rehpinscher. man darf kein verhalten rasseabhängig dulden oder auch nicht. knurrt mein pinscher muss ich das genauso ernst nehmen als wenn das mein rottweiler tut.

ich hoffe ihr zwei bekommt das auf die reihe. und ich bin auch bei dir davon überzeugt das alles gut wird, schliesslich liegt dir dein hund sehr am herzen. schade das du nicht aus der nähe kommst. wir könnten ja sonst einfach mal welshies ausstauschen für ein paar tage^^. ich vermisse einwenig die hektik in meinem haus. odin ist irgendwie viel zu tiefenenspannt.

gruß, matze
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 11:36 Zitieren und beantworten
Erziehung.... Aggressivität



Hallo Matze
Erst einmal Danke für alle Hinweise.Um aber darauf komplett eingehen zu können,muß ich mir das erst mal auf der Zunge zergehen lassen.
Vieles,was du geschrieben hast,war uns schon bekannt.Aber Wissen und dann auch alles befolgen ist nicht immer leicht.
Besonders,weil er 3 Tage lang ein Superhund ist und dann auf einmal wieder austickt.Besonders,wenn er draußen Spuren von Hündinnen aufgenommen hat.Auch beim reinigen der Pfoten und Po nach Gassi gehen,ist es besonders schlimm.
Daran müssen wir arbeiten.
Vielleicht wehrt er sich nur,weil ihm etwas weh tut...OK...deshalb darf er nicht beißen...
VG Manfred
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Matze
Member
***




Beiträge: 47
Registriert seit: 19-6-2011
Mitglied ist Offline

Motto: Der will nur spielen

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 11:45 Zitieren und beantworten


hey,

ja man muss wirklich den ursprung seines "problems" sehen. ferndiagnose geht eh nicht wirklich. oft sind muster viel zu komplex als das man sie selbst umschreiben könnte und dann darauf noch eine plausible und simple antwort zu erhalten. ich kann ja auch nur das wiedergeben was ich selbst kenne. was ich nur immer wichtig für jeden hundehalter finde, der wirklich ein hund aus liebe zum tier hält, das alle beteiligten glücklich sind.

auch in deinem falle tut mir das eher leid. nie würde ich denken selber schuld oder ähnliches. ich sage nur wie ich es handhaben würde. und manchmal stellen sich dinge von ganz alleine ein weil die erfahrung mit dem eigenen hund mitwächst.

wünsche dir einen schönen tag
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 12:01 Zitieren und beantworten


Ok...selber Schuld...wer dann ? Der Mensch erzieht den Hund...zum Kampfhund oder eben einem soz. verträglichen Wesen... Selten ist der Hund schuld.
Draußen gibt es mit Yego keine Probleme.Er ist nur freundlich zu Mensch und Tier.Selbst Katzen will er nur beschnuppern.
Leider hier fast überall Leinenzwang.So kommt er kaum dazu, seinen Spieltrieb und verbunden mit einem Bewegungsdrang , auszuleben.
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Matze
Member
***




Beiträge: 47
Registriert seit: 19-6-2011
Mitglied ist Offline

Motto: Der will nur spielen

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 12:34 Zitieren und beantworten


hey,

naja du hast schon selber schuld XD. dein yego kam ganz unbefangen auf die welt. es ist eben so das man einige unarten im keim ersticken sollte, bevor sie zu tage kommen. deshalb sagte ich dir ja da mu man wirklich immer auf der hut sein. dein hund lernt täglich dazu.. der kennt deine grenzen aber seine eigenen die sind ihm oft nicht bekannt.

in deinem hund stecken himmel und hölle, frieden und krieg, schwarz oder weiss, dick oder dünn.... alles wirklich alles steckt da von natur aus drin. es liegt an dir was aus diesem hund rauskommen darf. evtl machst du mal jagdspielemit yego. zb mit einer reizangel. so kannst du evtl mit ihm zusammen über die "beute" zu teilen oder sie einzufordern. ausserdem bindet gemeinsames spielen ungemein.

wa auch viele halter nicht wissen, spielen baut spannungen ab. selbst die ältesten hunde spielen noch miteinander weil es eine wichtige art der kommunikation ist.

nur solltest du keine zerrspiele oder so mit ihm machen. kein kräftemessen, ausser du gwinnst die spiele und machst den "gönner", indem du ihm die beute wieder übergiebst.

ciaui
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 12:53 Zitieren und beantworten


Hi
Ich bin eigentlich sehr zuversichtlich,dass wir das hin bekommen.Bis jetzt waren alle unsere Hunde mehr oder weniger gut erzogen.Sein Vorgänger ( ein Drahthaarfoxl ) war draußen ein Raufbold aber hörte trotzdem aufs erste Wort..( ok mit kleinen Einschränkungen ).und Herrchen beißen war tabu...knurren haben wir ihm genehmigt.
Yego ist noch jung und stößt sich mit unserer Hilfe auch bald die Hörner ab.
VG Manfred
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Matze
Member
***




Beiträge: 47
Registriert seit: 19-6-2011
Mitglied ist Offline

Motto: Der will nur spielen

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 13:03 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von mkasl
Sein Vorgänger ( ein Drahthaarfoxl ) war draußen ein Raufbold aber hörte trotzdem aufs erste Wort..( ok mit kleinen Einschränkungen ).und Herrchen beißen war tabu...knurren haben wir ihm genehmigt.

VG Manfred


hey,

auch knurren ist nicht zu dulden! knurren ist wie eine androhung von gewalt. wer sich nicht richtig auskennt, nein knurren heisst nicht: das mag ich nicht. es heisst: gleich knallt es!

wenn mein hund was nicht will, dann geht er weg, er wendet sich ab oder er fiept weil er schmerzen hat und ich ihn anfasse. es ist und bleibt ein tier. wir können es lieben und knuddeln wie wir wollen. dein hund wird für dich keine ausnahme machen! du denkst: lass ihn doch knurren.. und du gehst weg. er denkt: endlich lässt er von mir ab dem hätte ich sonst.... und verbucht wieder einen punkt auf dem "mackerkonto". mein welsh hat mich auch mal angeknurrt. das konnte ich aber dann besser und seitdem ist auch ruhe. er knurrt ab und an mal im spiel mit mir. da denken viele sicherlich das ist doch ganz normal. stimmt- spielknurren ist normal. aber auch im spiel kann das schnell in ein "fingerwegknurren" enden. wenn man das hört ist halt spiel ende.. keine lust auf den motzkopf XD

ciaui
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Gabi
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 427
Registriert seit: 2-5-2011
Wohnort: Triebes/Thüringen
Mitglied ist Offline

Motto: Hunde machen glücklich

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 14:21 Zitieren und beantworten


Hallo alle zusammen
Matze hat absolut Recht,schade das du nicht auf unseren Hundeplatz kommst :-)
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 14:41 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von Gabi
Hallo alle zusammen
Matze hat absolut Recht,schade das du nicht auf unseren Hundeplatz kommst :-)
||:-
doch etwas zu weit...wo Matze wohnt habe ich noch nicht gesehen
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Matze
Member
***




Beiträge: 47
Registriert seit: 19-6-2011
Mitglied ist Offline

Motto: Der will nur spielen

[*] Verfasst am: 21-6-2011 um 15:25 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von Gabi
Hallo alle zusammen
Matze hat absolut Recht,schade das du nicht auf unseren Hundeplatz kommst :-)


hahaha,

liebe gaby, deine webseite kenne ich wie gesagt schon bevor mein odin auf die welt gekommen ist. finde es echt beeindruckend einen welsh beim schutzdienst zu sehen :D. sicherlich ist das eher der spaßfaktor der dahinter steckt. und hier wäre es ja genau andersrum. bei euch kann ich nur lernen. denn im beibringen von kleinen kunststücken habe ich irgendwie bei meinem welsh noch keine großen erfolge verzeichnet. aber mal gucken. evtl komme ich mal rum wenn ich meinen zweiten "ossi" abhole.

gruß, matze
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Neuen Beitrag erstellen Umfrage:


Gehe zum Anfang


Powered by XMB
Entwickelt von Aventure Media & Die XMB Gruppe © 2002-2006


[Abfragen: 15]
[PHP: 96.5% - SQL: 3.5%]