Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 208

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 221

Warning: ob_start(): function 'AddHandler php5-cgi .php' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 603
Forum Welsh-Terrier-Online - Fazit nach 6 Monaten - Powered by XMB
Forum Welsh-Terrier-Online Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden ]
Gehe zum Ende



Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413
Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen   Neuen Beitrag erstellen Umfrage:
Autor Betreff: Fazit nach 6 Monaten
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 27-9-2012 um 18:53 Zitieren und beantworten
Fazit nach 6 Monaten



Hi
6 Monate vergangen.Yego hat sehr viel dazu gelernt.Ich kann ihn ohne Bedenken frei bei Fuß laufen lassen.So richtigen Bewegungsdrang hat er aber nicht.Er ist normal gebaut.Nicht zu dick.Wenn er aber selber Lust hat ,dann geht die Post ab.
Wenn wir uns ihm anpassen ( wenn ich das mal so negativ ausdrücken kann ) ist alles OK. Aber aber...Neulich war die lLckerlidose umgefallen.Hätte ihn ja fressen lassen können.Aber nein - Herrchen ging dazwischen.Am Halsband zurück gezogen...das war es dann.Finger blutete an mehreren Stellen. Erst jetzt nach 3 Wochen alles wieder verheilt.
Manche klugen Leute meinen : Wenn er mal wieder beißen will - ihn richtig bestrafen - sprich auch mal mit der Leine eins drüber ziehen.Da kann ich nur antworten - falsch sowieso.Ihr kennt Yego nicht - wenn du ihn nur einmal bedrohst und vielleicht noch schlägst , wirst du dich wundern.Dann bleibt es nicht bei einem Kratzer.Da geht es richtig zur Sache.
Was wir nicht alles versucht haben.Ein halbes Jahr nur aus der Hand füttern und ansonsten nur mit Leckerli ...
Wir waren schon oft fast am Ende.Wenn wir trotzdem unseren Hund nicht so gerne hätten,wäre er schon im Tierheim.
Andere Ratschläge - Beruhigungsmittel geben.Davon halte ich nichts,weil er außer dieser Situationen wie beschrieben , der Liebste sein kann.
Er läßst sich auch ungern kämmen .Das geht nur mit Bestechung.Futter hinstellen - kämmen - Futter bekommen.
Krallen schneiden nur mit Maulkorb.Wenn man den zu früh abnimmt kann es auch schlimm ausgehen.
Wir hatten schon viele Hund.Aber das war uns neu und unbegreiflich.
Er ist jetzt 2 1/2 Jahre. Ob er mal ruhiger wird ?
VG
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Luna
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 976
Registriert seit: 25-2-2010
Mitglied ist Offline

Motto: Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. Louis Armstrong

[*] Verfasst am: 27-9-2012 um 20:20 Zitieren und beantworten


Au weia...der Yego hat es aber faustdick hinter den Ohren!
Gehst Du mit ihm zur Hundeschule? Ich glaube, bei Euch ist dringend fachmännischer Rat notwendig. Yego scheint absolut keinen Respekt vor Dir zu haben.
Dabei sieht der Kleine so aus, als könne er keiner Fliege was antun...

LG Ina und Luna
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 09:09 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von mkasl

Am Halsband zurück gezogen...das war es dann.Finger blutete an mehreren Stellen.

Tut mir leid, allerdings ist das ein bekanntes Problem auch bei uns, wenn es um Futter geht, ist mit Paula auch nicht zu spaßen, das ist ihre Beute und die gibt sie nicht einfach so ab. Ich tausche mit ihr, wenn ich was abnehmen muss.



Er läßst sich auch ungern kämmen .Das geht nur mit Bestechung.Futter hinstellen - kämmen - Futter bekommen.

Ist das nur an bestimmten Stellen wie den Pfoten oder generell am ganzen Körper? Mein Hund kann es nicht leiden an den Vorderpfoten gekämmt zu werden und knurrrt dann brummelig.
Da gehe ich aber nicht darauf ein und werde streng, wenn es zu heftig wird.



Krallen schneiden nur mit Maulkorb.Wenn man den zu früh abnimmt kann es auch schlimm ausgehen.

Das mache ich auch, das kenne ich bei ganz vielen Hunden, dass sie das nicht leiden können. Generell ist eine Manipulation an den Pfoten etwas, was viel Hunde nicht mögen.
Wenn ich die Ballen ausschneide, dann auch nur mit Festhalten durch meinen Mann oder mit Maulschlaufe.


Wir hatten schon viele Hund.Aber das war uns neu und unbegreiflich.

Paula ist auch mein erster Terrier und mit keinem meiner Hunde zu vergleichen. Allerdings auch im Positiven. Ich habe noch nie so einen lustigen, fröhlichen Hund gehabt, der auch sehr anhänglich ist. Alles hat seine Vor und Nachteile.

Er ist jetzt 2 1/2 Jahre. Ob er mal ruhiger wird ?

Paula ist jetzt vier Jahre alt und deutlich ruhiger geworden. Vielleicht auch bei euch?
VG




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 09:26 Zitieren und beantworten
Hundeschule



Hallo Luna
Hundeschule hatte ich schon mal verneint.
1.Weil keine in der Nähe ist
2. Ich habe selber schon soooo viele Hunde mit Erfolg trainiert, dass ich darin keinen unbedingten Bedarf sehe.
Rangordnung im Heim scheint er auf Grund seines dominanten Charakters nicht zu respektieren.Ich wiederhole mich : Im Trainingsgelände ,sprich auch außer Haus ,ist er wie umgewandelt und erledigt alles was er von mir gelernt hat ohne murren.
Es muß an etwas anderem liegen, dass er sehr oft ( nicht immer ) seine Mucken hat und den Kopf 1. durch Drohen mit leichtem knurren durchsetzen will. Wann ?
Alles was er als unangenehm empfindet. Kämmen, Bürsten liebt er überhaupt nicht.Das tägliche nach dem Gassi gehen Pfötchen und Po abwaschen ( aber auch nicht immer ) OK - Futter sollte man bei den meisten Hunden nicht versuchen wegzunehmen.Ein Beispiel,was überhaupt nicht rein passt. Wir rufen ihn an seinen Freßplatz (als Gehorsamstraining zu jeder Malzeit ) Sagen davor sitz - schütten das TF in die Schale und gehen in ein anderes Zimmer.Kommen nach 2 Min. zurück.Yego sitzt immer noch und nur auf das Kommando ( kein anderes) nun mach fresschen,stürzt er sich drauf - in 1 Min alles weg ( also kein Mäkler ) Vor dem Kommando > mach fresschen < schaut er uns nur ständig fragend an.Nun frag ich Euch ...ist das Erziehung ...Ich kann ihn ohne Leine draußen hinsetzen lassen.Gehe mich länger verstecken und er bleibt sitzen.Aus allen diesen Gründen sind wir bei der anderen Sache völlig sprachlos.
Was besonders eigenartig ist. Denke es hat mit Eifersucht zu tun. Wenn wir ( Meine Frau oder ich ) uns mal versorgen müssen( verbinden / einreiben und und und ) fängt er an uns zu bebellen / keine Beißversuche.
Ich finde dies alles schon eigenartig , zumal es stimmungsbedingt ist. Heute oder eine Woche lang alles super und morgen schon wieder das Gegenteil.
Hundeschule und viele Ratschläge alles per Internet ( M. Rütter ) usw.brachten mir nichts.
Den Hundetrainer mal im Haus mit der Situation zu konfrontieren, bringt bestimmt nichts, weil er mit Fremden immer freundlich ist und seine schlechte Seite nie zeigen würde.
Null Ahnung - Erfahrungen und Hinweise von Euch sind vielleicht hilfreicher.
VG Manfred
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 09:41 Zitieren und beantworten


Ja Evchen
Stimme ich voll zu.
Sein Vorgänger ein Drahth.Fox war auch nicht ohne. Aber so richtig böse hat er uns nie gebissen. Böse wurde er nur wenn...wie auch Yego vorgestern...Im Auto neben mir gebrochen hatte ( nicht während der Fahrt ) .Was machen viele Hunde...sofort wieder alles verschlingen.Was macht Herrchen meist falsch - Hundi daran hindern. -und promt war mein Arm wieder an der Reihe. Aus Schaden wird man klug.Nun darf er nicht mehr auf seinen Lieblingssitz neben Herrchen im Auto ( angegurtet ).Er muß nach hinten - da kann er kotzen und alles wieder fressen.
PS. Ich war so etwas hektisch, weil er mal wieder vor 2 Tagen eine Socke verschluckt hatte,die ich haben wollte.Wenn ich richtig gezählt habe wa es die 6. oder 7. ; die immer nach 3-4 Tgen vorn raus kam...
VG Manfred
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 12:20 Zitieren und beantworten


Manfred, als er gekotzt hat und sein Erbrochenes gefressen hat, hast du da ihn einfach weggezogen?
Warum hast du ihm denn nicht ein Signal wie "Aus" gegeben, um das Fressen zu unterbrechen? Das Signal kann er doch sicher. Bei Paula darf ich auch nichts plötzlich machen. Beispiel, wenn sie ihr Quitschie zerlegt und ich es ihr einfach wegnehmen will, wird sie giftig und würde nach mir schnappen. Wenn ich aber hingehe und sie erst ins Sitz setzte, ist das einfacher. Dann sag ich "gib", und schon ist die Sache erledigt.




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 12:46 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von evchen
Manfred, als er gekotzt hat und sein Erbrochenes gefressen hat, hast du da ihn einfach weggezogen?
Warum hast du ihm denn nicht ein Signal wie "Aus" gegeben, um das Fressen zu unterbrechen? Das Signal kann er doch sicher. Bei Paula darf ich auch nichts plötzlich machen. Beispiel, wenn sie ihr Quitschie zerlegt und ich es ihr einfach wegnehmen will, wird sie giftig und würde nach mir schnappen. Wenn ich aber hingehe und sie erst ins Sitz setzte, ist das einfacher. Dann sag ich "gib", und schon ist die Sache erledigt.

In der Hektik im Auto -" Berlin ohne Worte",weil er ja so unheimlich schnell ist. Nein - Pfuiii - aus kennt er und hört auch drauf.Aber in der Rage 100 pro nicht.
Im Normalfall - egal was er erbeutet hat ( außer Socken,die schluckt er sofort,wenn man reagiert ) komm- bring - sitz - aus und dann Leckerli - klappt bestens. Wenn er auf seinem Handtuch mit Knochen knabbern fertig ist und ich komme ins Zimmer, will er,dass ich es ihm bringen lasse.Klappt...aber nicht wegnehmen !
Nur bring - sitz aus.
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Helga
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 623
Registriert seit: 31-1-2011
Wohnort: Baunatal
Mitglied ist Offline

Motto: "Sich einen Hund anzuschaffen, ist für uns Menschen die einzige Möglichkeit, uns unsere Verwandten auszusuchen" Siegal

[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 16:57 Zitieren und beantworten


Evchen, ich dachte immer, das Hunde das Erbrochene wieder fressen ist normal. Ich mache mir da nur Sorgen, wenn Dewina es nicht frisst.

Mkasl, auf die Socken würde ich an deiner Stelle aber mehr achten. Wir hatten im Schäferhundeverein einen Dobermann- Welpen, der hat das auch immer gemacht und eines Tages kam die Socke dann nicht mehr auf natürlichem Weg raus. Das war eine sehr teure Operation und der Hund hätte fast sein Leben gelassen. Als Dewina Welpe war, habe ich immer Panik bekommen, wenn sie mit einer Socke unterwegs war. Wir haben ihr das schnell abgewöhnt und das ging auch einfach. wir haben die socken einfach weggeräumt! ;-))
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Luna
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 976
Registriert seit: 25-2-2010
Mitglied ist Offline

Motto: Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. Louis Armstrong

[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 17:38 Zitieren und beantworten


Wie ich lese, hast Du erziehungstechnisch keine Mühe und Arbeit gescheut. Wirklich schwer zu sagen, wie man da Abhilfe schaffen kann.
Vielleicht kommt mit dem Alter auch die Vernunft. Aber wird ein Welshi je vernünftig?
Als Luna noch jünger war (jetzt ist sie 4 Jahre alt), war Fellpflege auch nicht gerade ihre Lieblingsbeschäftigung. Nach ein paar energischen Worten lässt sie es jetzt klaglos über sich ergehen.
Also, nicht aufgeben... Welshis brauchen eine klare Ansage, dann klappt es (meistens). http://smilies-smilies.de/smilies/beleidigte_smilies/patsch.gif

LG und ein schönes Wochenende wünschen Ina und Luna
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 18:32 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von Helga
Evchen, ich dachte immer, das Hunde das Erbrochene wieder fressen ist normal. Ich mache mir da nur Sorgen, wenn Dewina es nicht frisst.

Wir haben ihr das schnell abgewöhnt und das ging auch einfach. wir haben die socken einfach weggeräumt! ;-))

Wie habt ihr das abgewöhnt ? Wir sind nur am wegräumen.Da liegt nichts rum.Und wenn man sich mal Neue rausholt und sie kurz ablegt(hoch nicht auf dem Boden) , sind sie weg.Wir waren schon deswegen 3x beim Tierarzt für Brechspritze.Auch das ist nicht billig.Die anderen 3 oder 4x kam sie nach 4 Tagen vorne raus.Wichtig : Ich schaue wie er sein großes Geschäft macht.Ob alles normal ist.
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Helga
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 623
Registriert seit: 31-1-2011
Wohnort: Baunatal
Mitglied ist Offline

Motto: "Sich einen Hund anzuschaffen, ist für uns Menschen die einzige Möglichkeit, uns unsere Verwandten auszusuchen" Siegal

[*] Verfasst am: 28-9-2012 um 22:08 Zitieren und beantworten


Wir haben immer mit ihr getauscht. Dewina bekam Fleischwurst und wir die Socken. Dewina hat aber nie eine Socke gefressen.
Heute holt sie manchmal ( aber ganz selten)eine Socke vom Wäscheständer, wenn sie meint, sie braucht mehr Aufmerksamkeit. Das Tauschgeschäft klappt immer noch.
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 29-9-2012 um 08:40 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von Helga
Wir haben immer mit ihr getauscht. Dewina bekam Fleischwurst und wir die Socken. Dewina hat aber nie eine Socke gefressen.
Heute holt sie manchmal ( aber ganz selten)eine Socke vom Wäscheständer, wenn sie meint, sie braucht mehr Aufmerksamkeit. Das Tauschgeschäft klappt immer noch.

Schön das zu hören.Wir haben eben das Glück nicht.Bevor es zum Tauschen kommt, ist die Socke weg.
Wegen der Aufmerksamkeit hat Yego andere Tricks.Er zieht da Abtrockenhandtuch von der Heizung oder der Leine und legt es Frauchen vor die Füße.
Leider macht er es mit den Socken nicht so.Ich versichere hiermit : Ich habe keine Schweißmauken (so sagt man das bei uns-kann auch sagen Schw.-füße) ___:-
schönen Tag
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
calimero
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1215
Registriert seit: 26-3-2008
Wohnort: Linz/Österreich
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 29-9-2012 um 17:35 Zitieren und beantworten


Manfred, bei euch hab ich das Gefühl, dass der Yego bereits Folgendes fix in seinem Gehirn fixiert hat....
Herrli kommt - und will mir was wegnehmen. Davor hat er eindeutig Angst - vor dem Wegnehmen.
Ich hab ja keinerlei derartiges Problem mit Aaron, im Gegenteil. Der läßt sich sogar in den Hals/Schlund greifen, alles wieder herausfischen, ich kann zum Schüsserl, ihm jederzeit was HINEINgeben (herausgenommen wird NIE was - er weiß, kommt Frauli zum Schüsserl, gibt es Nachschlag - das ist wie das Amen im Gebet). Da gibt es nie ein Knurren, nichts.
Ich weiß, du meinst es gut, aber ist es nicht ein wenig übertrieben, wenn der Hund so lang auf sein Fressen warten muss - sogar, wenn er bereits davorsitzt, den Duft in der Nase hat?

In anderen Foren gibt es übrigens gerade eine aktuelle Diskusson über ein Video mit Cesar Millan...wie der versucht, einer Hündin die Futterschüssel wegzunehmen. Und wie er dann verdienterweise von ihr gebissen wird (dabei hat die Hündin eh lang gebracht, ich hätt den Millan schon längst gebissen....soooooo gutmütig wär ich nicht - besonders bei dem Tierquäler nicht!)
Irgendwer stellte dann die Frage...warum dürfen Hunde nie in Ruhe fressen, warum meinen Menschen immer, dass sie ihnen die Futterschüssel wegnehmen müssten.....
Wenn ich den Aaron beim Fressen unterbreche, dann NUR, weil ich noch was ins Schüsserl geben will. Und das weiß er, darauf wartet er sogar.
Eine Trainerin in einem anderen Forum meinte, dass ihre Hunde nie futterneidig oder sonstwie problematisch wären - weil sie gelernt hätten, dass das nicht notwendig sei.
Wenn man nichts verteidigen braucht, weil man eh alles kriegt, dann wird Friede herrschen.
Ist sicher ein anderer Denkansatz, aber vielleicht hilft er?
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
calimero
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1215
Registriert seit: 26-3-2008
Wohnort: Linz/Österreich
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 29-9-2012 um 17:38 Zitieren und beantworten


Ja - und bitte denk nicht mehr an "Rangordnung". Ein Buchvorschlag:
"Herz, Hirn, Hund" von Thomas Riepe. Lesenswert!

LG
Brigitte
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Gipsy
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 371
Registriert seit: 14-10-2009
Wohnort: NRW
Mitglied ist Offline

Motto: Wenn wir überlegen, sind wir überlegen

[*] Verfasst am: 29-9-2012 um 18:07 Zitieren und beantworten


Hallo,

schade, dass sich Yego's Verhalten immer noch nicht gebessert hat :-(
Es gibt so viele Gründe warum, wieso, weshalb der Hund sich so benimmt und auch sicherlich viele Lösungsansätze.
So wie ich es verstehe beim Lesen glaube ich weiterhin dass Yego ein echter Kontrolleur ist...
Aber was ich nicht verstehen kann: Wieso meinst du mkasl, dass es dein Fehler ist wenn du deinem Hund etwas wegnehmen möchtest und er dann schnappt??
DAS ist DEIN gutes Recht und ist nichts fehlerhaftes.
@ Brigitte, es geht doch nicht darum dass ein Hund nicht in Ruhe fressen soll, aber man muss es immer wieder mal austesten ob der Hund sich so etwas gefallen lässt. Es ist ja nicht Sinn der Sache dem Hund jeden Tag an den Futternapf zu gehen, aber ab und zu sollte man es wirklich wieder mal testen. Wie du siehst gibt es Hunde, die damit nämlich garnicht zurecht kommen und auch ein Hund der sich sowas immer gefallen lässt, kann auf einmal aus irgendeinem Grund anders reagieren.
Ich sag nur "Sowas hat er ja noch nieee gemacht!!"

Ich hab mit Gipsy auch das Problem dass sie Hunden gegenüber extrem futterneidisch ist und das wurd in letzter Zeit schlimmer. Nun hab ich einen Weg gefunden, wie ich sie zumindest schonmal in der Gruppenarbeit beim Obi wieder im Griff habe, ich war ne Zeit lang wirklich hilflos, aber hab mir dann gesagt dass auch mein Terrier akzeptieren muss dass andere Lebewesen UND Futter in ihrer Nähe sind.

@Mkasl: Ich hab ja schonmal versucht dir zu helfen und du hast anscheinend ja auch schon viel ausprobiert. Solltest du trotzdem noch an weiteren Vorschlägen/ Hilfe interessiert sein, kannst du mir gerne auch eine U2U schicken.

LG ;)
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 29-9-2012 um 19:07 Zitieren und beantworten


Ich danke Euch ,dass ihr uns helfen wollt.Bin zwar durch die vielen unterschiedlichen Meinungen etwas durcheinander.
Viele gutgemeinte Vorschläge. Ich denke mir auch meinen Teil dabei.Obwohl jeder Hund anders ist und auf das Selbe gerade gegenteilig reagiert, sind wir schon bestrebt das Richtige für unseren Yego zu wählen.
Also Futter wird ihm nicht weggenommen.Wenn etwas herunter fällt oder mal sein Vorratsbehälter umkippt,sollte man schon in der Lage sein , ihn in seiner Gier zu bremsen.Er ist eben ein kleiner verfressener Kerl.Dieser eine Versuch ihn zu unterbrechen und zu belohnen klappte zwar.Werde es aber als Erziehungsmaßnahme lassen.
Was ist lange für einen Hund. Ins Zimmer rein und wieder raus und ihn als Gehorsamsübung erst fressen lassen wenn ich es sage.
Das werde ich weiterhin machen , denn wenn seine Schüssel gefüllt wird , frißt er ohne Kommando nichts. Ist das nicht OK ..ist das Tierquälerei ? Nein es ist eine Maßnahme nur das zu machen was Herrchen will.Leider klappt das eben nicht bei anderen Situationen.
Ich will auch nicht,dass er laufend Frauchens Handtuch maust.Aber die Verbindung - das eine darf ich nicht und deshalb das Andere auch nicht,kann ein Hund nicht kombinieren.
Nebenbei - wenn er sein Fressen erhalten hat und wir mit der Hand - aus welchem Grund auch immer - dazwischen fummeln, gibt es keinen Protest.Fressen eure Hunde langsam, ruhig und entspannt ? Ich glaube eher nicht oder sie sind krank oder sind eine große Ausnahme.
Jetzt habe ich mich verplaudert und den Faden für eine Antwort auf die vorhergehenden Beiträge verloren.
Egal - Ich habe mich ja schon öfter wiederholt.
Deshalb noch einmal.
Yego ist im Großen und Ganzen gut erzogen.
Noch einmal wegen > etwas wegnehmen < Also wegnehmen läßt er sich nichts. Er gibt alles mit etwas Ritual zurück.Eben bis auf die leidigen Socken.Keine Ahnung warum er sie gleich schluckt.Ein kleiner Putzlappen ist doch auch nichts anderes.Mit denen spielt er, oder im schlimmsten Fall wird alles bewacht aber wieder zurück gegeben.
Meine Überlegung : Putztuch gemaust - bring und aus - klappt - und was nun ??? Leckerli oder ignorieren,weil er ja nicht weiß, wofür er belohnt wird und es deshalb immer wieder tut.
Es gibt schon noch einiger zu tun.
schönen Abend
VG Manfred
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
calimero
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1215
Registriert seit: 26-3-2008
Wohnort: Linz/Österreich
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 06:50 Zitieren und beantworten


Naja, ich brauch nix austesten - ich weiß, dass ich Aaron jederzeit den Napf wegnehmen könnte, weil ER weiß, dass er stets was dazubekommt. Ich kann ihm sein Lieblingsspielzeug (ein spezielles Fellschwanzi) wegnehmen, weil er weiß, dass entweder weitergespielt wird oder er ein Gutsi als Ersatz bekommt. Er hat also keine Angst, dass ihm was weggenommen wird, er irdendeinen Nachteil hätte.
Kommt möglicherweise wirklich auf den Hund drauf an, bei Aaron hatte ich (außer im Welpen/Junghundalter) nie Probleme, dass er was verteidigt hätte. (wie gesagt, sieht man vom gefressenen Froschaug und dem Gummischweinshaxen ab)

Aaron dürfte wirklich ein braver Hund sein ... sieht man von Kommunikationsproblemen mit anderen Hunden und einer gewissen Schwerhörigkeit ab. Dass er derart brav ist, wurde mir auch letztens von der Trimmerin gesagt, da gäbe es andere Kaliber. (sind aber eher jagdlich geführte Welshis)
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 11:39 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von Metis
Meine Güte, wenn ich heute die ersten beide Beiträge des Tages lese: Man, was habt ihr denn bloß für "kleine Biester"?


Isa, ich finde es toll, dass du in deinem Rudel für Ruhe sorgst und keine Probleme hast. Aber das hilft Nordlicht überhaupt nicht. Vielleicht kannst du ihr konkrete Tipps geben, dass sie mit ihrem Hund zurechtkommt und nicht aus lauter Verzweiflung wieder abgibt?




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Moni
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 607
Registriert seit: 10-5-2005
Wohnort: Bonn
Mitglied ist Offline

Motto: Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 12:18 Zitieren und beantworten


Evchen, langsaaaaaammmm!
Hier in diesem Thread geht es um Yego und Manfred (mkasl).
Der Teilnehmer, der so verzweifelt ist, dass er seinen 4 Monaten alten Welsh abgeben will, ist Luna_Goebenstrasse.
Und Nordlicht (Inge) möchte einen 2. Hund (einen Welsh) dazu haben.




Grüße
Moni und Ollie

Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich.
(Johannes Rau über seinen Hund Scooter)
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 12:36 Zitieren und beantworten


Hi
wo ist der Thread ? Würde mich auch interessieren / finde ihn nicht.
Aber nach 4 Monaten schon aufgeben ?
VG Manfred
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 12:47 Zitieren und beantworten


Moni, ich hab die zwei neuen User verwechselt, Entschuldigung.
Manfred, es geht um diesen Thread.
Isa hat, so habe ich es aufgefasst, Manfred und Luna aus der Goebenstrasse gemeint.




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Moni
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 607
Registriert seit: 10-5-2005
Wohnort: Bonn
Mitglied ist Offline

Motto: Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 12:49 Zitieren und beantworten


@ Manfred

Rubrik: Welpenerziehung
Punkt: Benötige dringend Hilfe
User: Luna_Goebenstrasse




Grüße
Moni und Ollie

Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich.
(Johannes Rau über seinen Hund Scooter)
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Moni
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 607
Registriert seit: 10-5-2005
Wohnort: Bonn
Mitglied ist Offline

Motto: Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt (Mahatma Gandhi)

[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 13:00 Zitieren und beantworten


Evchen, du hast eine U2U



Grüße
Moni und Ollie

Als Hund eine Katastrophe, als Mensch unersetzlich.
(Johannes Rau über seinen Hund Scooter)
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 13:20 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von calimero
Ja - und bitte denk nicht mehr an "Rangordnung". Ein Buchvorschlag:
"Herz, Hirn, Hund" von Thomas Riepe. Lesenswert!

LG
Brigitte

Hallo Brigitte
Habe gerade die Leseprobe studiert.
Oh nein - was einem unerfahrenen Hundebesitzer nicht nur früher in der Hundererziehung vorgeschlagen wurde.
Da gibt es schon Hinweise wie man bei einigen vorgeschlagenen Methoden mehr falsch machen kann.
Guter Tipp
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Metis
Posting Freak
*****




Beiträge: 420
Registriert seit: 11-11-2010
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 17:37 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von mkasl
Hi
6 Monate vergangen.Yego hat sehr viel dazu gelernt.Ich kann ihn ohne Bedenken frei bei Fuß laufen lassen.So richtigen Bewegungsdrang hat er aber nicht.Er ist normal gebaut.Nicht zu dick.Wenn er aber selber Lust hat ,dann geht die Post ab.
Wenn wir uns ihm anpassen ( wenn ich das mal so negativ ausdrücken kann ) ist alles OK. Aber aber...Neulich war die lLckerlidose umgefallen.Hätte ihn ja fressen lassen können.Aber nein - Herrchen ging dazwischen.Am Halsband zurück gezogen...das war es dann.Finger blutete an mehreren Stellen. Erst jetzt nach 3 Wochen alles wieder verheilt.
Manche klugen Leute meinen : Wenn er mal wieder beißen will - ihn richtig bestrafen - sprich auch mal mit der Leine eins drüber ziehen.Da kann ich nur antworten - falsch sowieso.Ihr kennt Yego nicht - wenn du ihn nur einmal bedrohst und vielleicht noch schlägst , wirst du dich wundern.Dann bleibt es nicht bei einem Kratzer.Da geht es richtig zur Sache.
Was wir nicht alles versucht haben.Ein halbes Jahr nur aus der Hand füttern und ansonsten nur mit Leckerli ...
Wir waren schon oft fast am Ende.Wenn wir trotzdem unseren Hund nicht so gerne hätten,wäre er schon im Tierheim.
Andere Ratschläge - Beruhigungsmittel geben.Davon halte ich nichts,weil er außer dieser Situationen wie beschrieben , der Liebste sein kann.
Er läßst sich auch ungern kämmen .Das geht nur mit Bestechung.Futter hinstellen - kämmen - Futter bekommen.
Krallen schneiden nur mit Maulkorb.Wenn man den zu früh abnimmt kann es auch schlimm ausgehen.
Wir hatten schon viele Hund.Aber das war uns neu und unbegreiflich.
Er ist jetzt 2 1/2 Jahre. Ob er mal ruhiger wird ?
VG


Meine Anmerkung bezog sich hierauf und auf Luna-G und war weder belehrend noch sonstwie gemeint. Beide Berichte und die darin geschilderten Probleme haben mich nur sehr erstaunt, das es manchmal mit dem Miteinander so schwierig sein kann. Ich bin daher richtig glücklich, das ich nicht mit solchen Problemen zu kämpfen habe oder hatte und mich freue, das meine Rasselbande verhältnismäßg "pflegeleicht" ist. Vielleicht kommt's auch, weil ich - wie mir manchmal Leute attestieren - öfter einen Kommandoton drauf habe. Also nix für ungut und bitte dran bleiben an den Problemlösungen. Es kann nur aufwärts gehen.
e-Mail an Benutzer Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 18:42 Zitieren und beantworten


hallo Isa
Mich störte nur der spontane Ausdruck > Biester < der sicherlich nicht so gemeint war. Denn - mein / unser Hund ist absolut kein Biest .Er kann meistens sehr zutraulich und lieb sein.Seine Ausraster haben immer ein für ihn unangenehmes Ereignis zur Folge.Wir sind Beide am diagnostizieren was es sein kann.Sehen es in erster Linie bei einem Fehlverhalten von uns.Da Yego ganz sicher sensibler ist als alle anderen Hunde vor ihm, müssen wir einiges abändern.
Ich meine : Mehr Hund sein lassen, nicht alles verbieten auch wenn es Frauchen mal nicht gefällt.Zum Glück und das spricht für ihn,hat er alles was er mal mauste nicht zerstört.(nur Unart " Socken fressen".
Wir müssen cooler werden und einfach einiges ignorieren.Schon oft probiert - nicht wegnehmen - einfach nicht beachten, dann verliert er nach kurzer Zeit die Interesse daran und wir können es weglegen.
Wir lieben unseren Hund und werden deshalb alles daran setzten auch diese einzige Schwäche ihm abzugewöhnen.
Auch an LUNA . Mit Geduld und Spucke...hoffe ich auch für uns ,wird alles gut.
Bei dir Isa,so behaupte ich mal,ist das > Rudel< die Ursache für Beschäftigung und somit anderem Verhalten.Unser Yego braucht sehr viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung,die deine Hunde untereinander doch bestimmt haben.Wenn wir dann mal mit etwas Anderem zu tun haben, maust er mal ein Handtuch oder Putzlappen und will uns damit animieren.65:-
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Metis
Posting Freak
*****




Beiträge: 420
Registriert seit: 11-11-2010
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 19:06 Zitieren und beantworten


Schon mal was davon gehört, dass man, wenn man etwas in "Anführungszeichen" setzt, eine Sache verniedlicht? Das Thema ist für mich damit beendet.
e-Mail an Benutzer Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
calimero
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 1215
Registriert seit: 26-3-2008
Wohnort: Linz/Österreich
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 30-9-2012 um 19:24 Zitieren und beantworten


Manfred, wird schon werden! ;)

Ja, unsere Welshis sind sehr sensibel, stimmt. Ich hab schon öfter über "Stimmungsübertragung" gelesen - also, bei uns gibt es das ganz sicher!
Aber es ist halt alles leichter gesagt, als getan - ich kenn das! Man kann das - so wie man ist - nicht so leicht ändern.
Bei mir glaubt der Aaron, dass er sein Frauli (und die dazugehörige Gruppe) beschützen muss, dass das seine Aufgabe sei. Logo - Frauli ist ja ein bissi patschert (ungeschickt), beim "Verteidigen" in der Vergangenheit war sie auch eher hilflos. Leider viel zu oft. Daher glaubt nun "Herr" Aaron, dass ein "g'standener Mann" das übernehmen muss.
Ist eine ordentliche Aufgabe, ihm das wieder "auszureden".....

LG
Brigitte
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
mkasl
Posting Freak
*****




Beiträge: 335
Registriert seit: 20-6-2010
Wohnort: Aschersleben
Mitglied ist Offline

Motto: Unser Hund,ein treuer Begleiter

[*] Verfasst am: 1-10-2012 um 12:33 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von Metis
Schon mal was davon gehört, dass man, wenn man etwas in "Anführungszeichen" setzt, eine Sache verniedlicht? Das Thema ist für mich damit beendet.

Ach Isa / habe ich nicht gewußt.Bist du ein Sensibelchen ?
:" ist eine persönliche Aussage.Fand bloß die " unten nicht.Trotzdem Danke.Bin für jeden ehrlich gemeinten Hinweis offen.
e-Mail an Benutzer Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Neuen Beitrag erstellen Umfrage:


Gehe zum Anfang


Powered by XMB
Entwickelt von Aventure Media & Die XMB Gruppe © 2002-2006


[Abfragen: 15]
[PHP: 92.9% - SQL: 7.1%]