Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 208

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 221

Warning: ob_start(): function 'AddHandler php5-cgi .php' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 603
Forum Welsh-Terrier-Online - Allergielexikon - Powered by XMB
Forum Welsh-Terrier-Online Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden ]
Gehe zum Ende



Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413
Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen   Neuen Beitrag erstellen Umfrage:
Autor Betreff: Allergielexikon
Deargi
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 348
Registriert seit: 29-5-2008
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 12-6-2012 um 13:11 Zitieren und beantworten
Allergielexikon



Hallo miteinander,
um mal wieder das nachschlagen von Begriffen zu erleichtern, möchte ich gern das Allergielexkon eröffnen.

A
Acarinae
Milben, bestimmte Arten davon leben im Hausstaub und Bettzeug und verursachen Allergien

Allergen
eine Substanz, die allergische Reaktionen auslösen kann

Allergologie
medizinisches Fachgebiet, welches sich mit der Erforschung und Behandlung von Allergien befasst

Anamnese
Gespräch des Artztes mit/über den Patienten, um Informationen über die Geschichte und Einzelheiten einer Erkrankung zu gewinnen

Anaphylaxie
allgemeine Bezeichung für Überempfindlichkeitsreaktionen, genauer eine allergische Reaktion, die durch IgE vermittelt wird, kann lokal oder im ganzen Körper ablaufen; letzteres wird als anaphylaktischer Schock bezeichnet

Antigen
siehe Antikörper

Antihistaminika
Medikamente die die Wirkung von Histamin bei allergischen Reaktionen blockieren

Antikörper
Substanzen die nach dem Eindringen von Fremdstoffen (Antigenen) im Blut zirkulieren und für deren Immunabwehr zuständig sind (Synonym: Imunglobuline)

Atopie
Überempfindlichkeit mit vererbter Veranlagung


D
Dermatitis
Entzündung der Haut


E
Ekzem
juckende, oft langwierige Hauterkrankung mit Rötungen, Schuppung, Nässung und Hautverdickung (nicht ansteckend!)


G
Graminazeen oder Gramineen
Pflanzenfamilie der Gräser; zu der auch die Getreidepflanzen zählen; der Blütenstaub verursacht Allergien


H
Hauttest
übergeordneter begriff für verschiedene Allergietests an der haut

Herbazeen
Kräuter; Pflanzengruppe, die werden zu den Bäumen noch zu den Gräsern zählt

Histamin
Körpersubstanz, die bei der Entzündung und bei allergischen Geschehen eine wesentliche Rolle spielt

Hyposensibilisierung
Behandlungsmethode, um die allergische Überempfindlichkeit des Organismus gegenüber Allergenen zu senken, eine Art "Umstimmung" des Immunsystems


I
Immunglobulin E
abgekürzt IgE, Gruppe von Antikörpern, die bei allergischen Sofortreaktionen eine Rolle spielen (siehe auch Antikörper)

Immuntherapie
oft gebraucht als Synonym für Hyposensibilisierung, Beeinflussung der Abwehrreaktionen des Körpers durch Medikamnete und Impfungen (hierzu gehört auch die Hyposesibilisierung)

Inhalationsallergene
Allerge die eingeatmet werden

Intoleranz
abnorme Reaktion des Organismus auf Einflüsse, die normalerweise ohne krankhafte Reaktion toleriert werden

Intrakutantest
Hauttest, bei dem das Allergen dirket in die Haut gespritzt wird


K
Konjunktivitis
Bindehautentzündung, manchmal allergischen Ursprungs

Kortikoide
Substanzen die sich von den Hormonen der Nebenniere ableiten (einschließlich Kortison)

Kreuzallergie
Viele Allergiker leiden gleich mehrfach. Sie reagieren auf Allergene aus scheinbar unterschiedlichen Bereichen. Allergenverwandtschaften rufen s.g. Kreuzallergien hervor. Reagiert der Hund auf Birkenpollen, hat er häufig auch Probleme mit Äpfeln.

O
Ödem
Flüssigkeitsansammlung im Gewebe, an der Haut meist als schmerzlose Schwellung


P
Pappel
festes, kleines Hautknötchen

Patch-Test
Hauttest, bei dem Allergene mit Pfalster aufgeklebt werden, beim Hund höchstselten

Pollen
männliche Keimzellen der Pflanze

Pollinosis
Allergie gegen Pollen

Prick-Test
Hauttest, bei dem das Allergen oberflächlich mit einer Lanzette in die Haut gestochen wird

Provokationstest
test, bei dem ein Allergen an das betroffene Organ gebracht wird, um die Wirkung zu beobachten

Pruritus
Juckreiz

Pseudo-Allergie
Unverträglichkeitsreaktion ,it allergieähnlichen Symptomen, jedoch ohne Beteiligung des Immunsystems


R
RAST-Test
(Radio-Allergo-Sorbens-Test) Diagnoseverfahren zur Bestimmung spezifischer IgE-Antikörper gegen allergene

Rhinitis
Entzündung der Nasenschleimhaut


S
Schimmelpilze
mikroskopisch kleine Pilze, die verschiedenfarbige, watte- oder staubähnliche Überzüge auf pflanzlichen oder tierischen Stoffen bilden, die sie zum Faulen bringen

Sensibilisierung
Reaktion des Organismus gegenüber einem Fremdstoff (Antigen), die sich durch widerholten Kontakt verstärkt

Serum
der flüssige Anteil des Blutplasmas

Squama
Hautschuppen


U
Urtikaria
Nesselsucht, Hautauschlag mit Quaddeln


V
Vakzine
Impfstoff
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Neuen Beitrag erstellen Umfrage:


Gehe zum Anfang


Powered by XMB
Entwickelt von Aventure Media & Die XMB Gruppe © 2002-2006


[Abfragen: 17]
[PHP: 83.9% - SQL: 16.1%]