Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 208

Deprecated: Function eregi() is deprecated in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 221

Warning: ob_start(): function 'AddHandler php5-cgi .php' not found or invalid function name in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/header.php on line 603
Forum Welsh-Terrier-Online - Powered by XMB
Forum Welsh-Terrier-Online Zuletzt angemeldet am: Kein Eintrag
Nicht angemeldet [Anmelden ]
Gehe zum Ende



Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w0071eb0/welshportal/forum/functions.php on line 413
Druck-Version | Abonnieren | zu den Favoriten hinzufügen   Neuen Beitrag erstellen Umfrage:
Autor Betreff: Zecken
Wendy
Junior Member
**




Beiträge: 17
Registriert seit: 25-6-2013
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 26-6-2013 um 19:23 Zitieren und beantworten
Zecken



Hallo,hier meldet Wendy,was Frauchen mir und meiner Mutter als Zusatz gegen Zecken ins Futter gibt. Es ist ein Algenpulver mit Namen Denta - Komplex von Vet - Concept. Nun haben wir keine Probleme mehr mit Zecken. Hoffentlich hilft es Bruder Linus auch.
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Gipsy
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 371
Registriert seit: 14-10-2009
Wohnort: NRW
Mitglied ist Offline

Motto: Wenn wir überlegen, sind wir überlegen

[*] Verfasst am: 26-6-2013 um 21:41 Zitieren und beantworten


Hallo Wendy,

das ist ja toll dass du dich meldest :) Also ist das ein Zeckenmittel welches von innen hilft, die andere Dinge die man kennt oder hier angesprochen wurden sind ja alle für die äußere Anwendung. Ich glaube dass es auch mit dem Hundekörper an sich zu tun hat. Gipsy z.B. hatte bisher in ihrem Leben 3 oder 4 Zecken und das ohne irgendeinen Schutz. Vielleicht weil sie immer Spezialfutter hat, das wäre ja dann auch inner Anwendung.
Homepage des Benutzers besuchen Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
MaJon
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 230
Registriert seit: 1-11-2012
Wohnort: Köln
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 27-6-2013 um 20:19 Zitieren und beantworten


Hm, Denta-Komplex ist eigentlich eher für die Zähne, für bzw. gegen Parasiten haben die noch was anderes mit Knoblauch bei Vet-Concept. Aber das klingt trotzdem recht gut.

Ich werde erstmal gar nichts weiter machen, das was im Parasitenkomplex drin ist, ist ja quasi auch im Trockenfutter und wir hatten ja nicht wirklich Probleme mit Zecken, 2 sind jetzt noch nicht sooo dramatisch, klar können das schon 2 zuviele sein. Aber das mit dem Halsband hätte ich ja nicht gemacht, wenn Centerparcs das nicht verlangt hätte, aber wie es immer ist, wir doofen Deutschen halten uns dran und sonst hatte kein Hund im Park den ich gesehen habe (und das waren einige) so ein Ding um.

Ich bin einfach noch geschockt von dem was ich mit Linus erlebt habe (muss beizeiten mal erzählen wie es weitergegangen ist) und mein Bauchgefühl sagt mir, dass er zumindestens AUCH eine Vergiftung von dem Halsband hatte, (vermutlich weil er durch den Ausschlag oder eine kleine Verletzung von seinem Kumpel am Donnerstag morgen offene Stellen hatte), ob das nun sein kann oder nicht, oder wahrscheinlich ist oder nicht, mein Gefühl sagt das.

Wir waren am Sonntag noch in einer Tierklinik (wie gesagt, wann anders erzähle ich) und die raten (wie mein Tierarzt) wegen der allergischen Reaktion das nächste Mal ein Spoton auszuprobieren, aber geballt so einen Wirkstoff auftragen kommt für mich auch nicht in Frage. Ich bin erstmal froh, dass es Linus wieder gut geht...

Ich muss mal gucken, mit "was ins Essen tun" muss ich bei Linus vorsichtig sein, bin ja froh, wenn der einigermaßen mit Appetit frisst... Nach der letzten Wurmkur hab ich mal dieses Darmwohl ausprobiert, Katastrophe (allerdings hat Obstessig auch ordentlich Geruch).
Er frisst morgens (obwohl das auch bis Nachmittags dauern kann, egal, ob ich es stehen lasse oder immer mal wieder anbiete) diese 100% Fleischdosen von Naturavetal und wenn ich mich erdreiste da mal Möhrchen (oder Brei aus Möhrchengranulat, Kartoffeln, Nudeln, Reis oder oder oder) rein zu tun, uähh, dann bleibt es stehen, bis er offenbar echt richtig Kohldampf hat.

Die Menüdosen von Naturavetal, hm, äh.

Hackfleisch aufs Trockenfutter? Hm naja. Hüttenkäse findet er momentan toll. Aber wenn er Hunger hat, frisst er es auch so, also ist schon soweit in Ordnung, nur kommt er nicht so ganz auf die Menge. Aber im Normalfall ist es mengenmässig über den Tag schon ok, nur eben komplett ohne Begeisterung. Der kommt nicht, wenn ich ihm seinen Napf hinstelle. Anfangs kam er morgens noch, wenn ich die Schulbrote geschmiert habe (mit Fleischwurst oder Leberwurst und klar ist da mal was abgefallen), dafür steht er nicht mal mehr auf...

Wenn ich Fleischwurst ins Dosenfutter mache, dann frisst er sofort, ja. Will ich aber nicht.

Man muss ganz klar sagen, Linus frisst definitiv, wenn er Hunger hat, er hat nur nicht so wirklich immer Hunger.

Ich werde wohl erstmal nochmal den Tipp mit dem Appetitanreger den mir Wendys Frauchen gegeben hat rauskramen. Die Tierärzte sagen immer, ich soll froh sein, besser als wenn der Hund rund um sich rum frisst, aber ich fänd es schon eine Erleichterung, wenn er etwas besser fressen würde. Man muss aber zugeben, dass es Linus im Normalfall schon gut geht, also der ist körperlich schon sehr fit und drahtig. Wo Linus hoch will, da kommt er auch hoch. Wenn wir morgens mit seinem Kumpel (Labrador, 10 Tage älter) spazieren gehen, rennt der Labrador dem Ball nicht wirklich hinterher und legt sich auch immer wieder mal hin, wenn er den Ball hat, Linus rennt und tobt die ganze Zeit.

So, ich werde noch ein paar Tage brauchen, weil ich momentan viel zu tun habe, nervlich sehr angespannt bin und das Alles noch nicht so für mich verarbeitet habe (klingt doof, aber es kam viel zusammen), aber dann erzähle ich, wie es weiter ging, aber wie gesagt, Linus scheint es wieder gut zu gehen, er scheint aber parallel auch zusätzlich noch einen Reifesprung gemacht zu haben und verhält sich momentan auch anders als vorher, allerdings nicht irgendwie "krank" oder "neurotisch" oder "apatisch" oder so, sondern irgendwie unnatürlich reif, gehorsam...
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Mareike
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 477
Registriert seit: 7-2-2012
Wohnort: Stolzenau a.d. Weser
Mitglied ist Offline

Motto: The day that God created Welsh Terriers He sat back and smiled...

[*] Verfasst am: 27-6-2013 um 21:00 Zitieren und beantworten


Marion, Gatsby ist auch so ein schlecht fressendes Exemplar..
Das muss man einfach so hinnehmen, verhungern wird er nicht.. Ich hätte gerne, dass er etwas mehr auf den Rippen hat, er findet das anscheinend nicht..
Es hat durchaus auch positive Seiten, ich habe hier ja schon mal von der unberührten Weihnachtsgans berichtet..
Generell sagt man oft, je höher der Hund "im Trieb" steht, desto schlechter frisst er..
Wahrscheinlich muss man das einfach einfach so annehmen, dass unsere Hunde schlechte Fresser sind, ändern kann man es ja eh nicht.. (oder nur schwerlich)




Liebe Grüße
von
Gatsby, Primus und Mareike
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-6-2013 um 07:08 Zitieren und beantworten


Hallo Majon, schön, dass es deinem Linus wieder gut geht. Zum Thema Zeckenschutz kennst du ja meine Meinung, so wenig wie möglich. Und wenn dein Hund keine Zecken bekommt, mach nichts drauf. Ich hatte schon Jahre, wo ich gar kein Schutz für den Hund hatte.
Zu dem Vet Konzept, das ist ja ein Knoblauch Granulat, und ich habe es schon mehrmals geschrieben, dass Knoblauch im Futter Anämie erzeugt bei Hunden. Knoblauch ist wie alle Zwiebelgewächse giftig für Hunde.
Sandra, zum Thema Appetit, mach dir mal nicht so viel Stress. Es gibt Hunde, die sind mäckelig und schlechte Fresser. Klar wird man als Hundebesitzer unsicher und fragt sich, ist mein Hund gesund. Das ist doch bei den Kindern nicht anders. Allerdings kann mäckeliges Fressen auch bedeuten, dass das Futter dem Hund nicht schmeckt. Wir haben von der Züchterin für Paula das Eukanuba bekomen, ein hochwertiges Welpenfutter. Paula hat es nicht gemocht, bei der Züchterin hat sie es gefressen, weil da ihre Geschwister Futterneid erzeugt haben. Ich habe dann lange rumprobiert, was gut gefressen wird und bin beim Josera gelandet. Gerade das Josera festival, das mit Wasser angerührt wird, kommt bei den Hunden gut an.
Hast du schon einmal einen Pansentag gemacht? TK Barf bekommst du im Futterhaus, Fressnapf. Das lieben Hunde!
Ansonsten ruhig bleiben, dein Hund ist ja auch noch sehr jung, die Hunde sind in dem Alter noch schmal und haben wenig Muskelmasse. Also bitte Linus nicht mit den ausgewachsenen Welshies vergleichen.




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Wendy
Junior Member
**




Beiträge: 17
Registriert seit: 25-6-2013
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-6-2013 um 21:28 Zitieren und beantworten


Hi,hier nochmal eine Empfehlung an Majon.Schlechte Fresser erzieht man sich,daher entweder das Futter wegnehmen und nicht mehr anbieten und den Hund hungern lassen oder das Fressen als Leckerchen über den Tag verteilen.
Das Algenpulver bekommen Wendy und Sunny seit 2 Jahren und meine Erfahrung ist,dass sie nicht eine Zecke hatten. Die Dosis ist so gering dass man sie gut mit Fleisch mischen kann.
Wendy hat auch schlecht gefressen aber mit der Hungermethode habe ich sie zu einem guten Fresser gemacht.
Viel Erfolg.
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
MaJon
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 230
Registriert seit: 1-11-2012
Wohnort: Köln
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 28-6-2013 um 23:03 Zitieren und beantworten


Ok, dann muss ich es jetzt wohl mal durchziehen mit dem Hungern lassen. Heute hab ich mal kein Dosenfutter gegeben, nur Trofu, aber da hat er über den ganzen Tag nicht mal 100g gefressen. Allerdings waren wir heute nachmittag mal länger weg und dann gibt es was zum Knabbern, da hatte er ein Stück getrockneten Pansen. Leckerlies gab es heute nicht viel. Naja, verhungern wird er wohl wirklich nicht. Hart sein ;-)

Mit dem Algenpulver, das reizt mich schon. Linus hat beim Zahnwechsel doch die Schüsslersalze bekommen und wir kriegen immer wieder vom Tierarzt gesagt, wie schöne Zähne er hat und dass man das selten sieht. Schon allein dafür, klingt das wirklich gut. Und mit Leberwurst geht im Notfall alles rein.

Zum Pansentag, bei den Dosen ist auch eine mit grünem Pansen dabei, die frisst er am zweit liebsten (die Entendose ist noch beliebter). Frischfleisch fand er bisher nicht so toll (außer Knohen und Hühnerhals, das ist schon ok) und ich habe - zumindestens bisher noch nicht - nicht soviel Platz im Gefrierschrank, von daher finde ich die Dosen ganz praktisch, die von NV oder Real Nature vom Fressnapf. Irgendwann werde ich das mit dem Frischfleisch wohl nochmal ausprobieren, dann muss ich aber länger dran bleiben. Vor dem Urlaub aber definitiv nicht.
Anderes Futter ausprobieren, um zu gucken was er lieber mag halte ich nicht soviel von, ich glaube es ist bei Linus nicht die Sorte (Ausnahme Pferdefleisch, dass mag er glaube ich wirklich nicht ), sondern ob er Lust zu fressen hat. Und wenn ich danach gehe, worauf er scharf ist, dann bin ich damit nicht unbedingt einverstanden, dann würde sich Linus wohl hauptsächlich von Leberwurst und Fleischwurst ernähren ;-)
Und letztens habe ich eine kleine Probepackung von Royal Canin Veterinary Junior aufgemacht, die ich damals von der ersten Tierärztin bekommen habe, ich dachte, ich tue die zu den Leckerlies. Linus war total scharf drauf, aber die riechen dermassen stark (bestimmt bedampft) und es ist Zucker drin, sorry, aber das kriegt er nicht und wenn er das auch noch so toll findet...
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 29-6-2013 um 07:34 Zitieren und beantworten


Zitat
Ursprünglich verfasst von MaJon
Ok, dann muss ich es jetzt wohl mal durchziehen mit dem Hungern lassen. Heute hab ich mal kein Dosenfutter gegeben, nur Trofu, aber da hat er über den ganzen Tag nicht mal 100g gefressen. Allerdings waren wir heute nachmittag mal länger weg und dann gibt es was zum Knabbern, da hatte er ein Stück getrockneten Pansen. Leckerlies gab es heute nicht viel. Naja, verhungern wird er wohl wirklich nicht. Hart sein ;-)
Dazu ein kleiner Kommentar von mir, ein 10 kg Hund bekommt ca 100 g TF am Tag, deiner ist doch aber noch gar nicht erwachsen, braucht also weniger. Und getrockneter Pansen sättigt auch und hat einen Nährwert.

Mit dem Algenpulver, das reizt mich schon. Linus hat beim Zahnwechsel doch die Schüsslersalze bekommen und wir kriegen immer wieder vom Tierarzt gesagt, wie schöne Zähne er hat und dass man das selten sieht. Schon allein dafür, klingt das wirklich gut. Und mit Leberwurst geht im Notfall alles rein.

Zum Pansentag, bei den Dosen ist auch eine mit grünem Pansen dabei, die frisst er am zweit liebsten (die Entendose ist noch beliebter). Frischfleisch fand er bisher nicht so toll (außer Knohen und Hühnerhals, das ist schon ok) und ich habe - zumindestens bisher noch nicht - nicht soviel Platz im Gefrierschrank, von daher finde ich die Dosen ganz praktisch, die von NV oder Real Nature vom Fressnapf. Irgendwann werde ich das mit dem Frischfleisch wohl nochmal ausprobieren, dann muss ich aber länger dran bleiben. Vor dem Urlaub aber definitiv nicht.

Ich will dich nicht zum Barf überreden, einmal in der Woche Pansen ist allerdings etwas ganz Leckeres für die Hunde und kein Vergleich zu Dosenpansen. Der stinkt etwas und das ist besonders verlockend für die Hunde und auch sehr gesund.
Anderes Futter ausprobieren, um zu gucken was er lieber mag halte ich nicht soviel von, ich glaube es ist bei Linus nicht die Sorte (Ausnahme Pferdefleisch, dass mag er glaube ich wirklich nicht ), sondern ob er Lust zu fressen hat. Und wenn ich danach gehe, worauf er scharf ist, dann bin ich damit nicht unbedingt einverstanden, dann würde sich Linus wohl hauptsächlich von Leberwurst und Fleischwurst ernähren ;-)

Und letztens habe ich eine kleine Probepackung von Royal Canin Veterinary Junior aufgemacht, die ich damals von der ersten Tierärztin bekommen habe, ich dachte, ich tue die zu den Leckerlies. Linus war total scharf drauf, aber die riechen dermassen stark (bestimmt bedampft) und es ist Zucker drin, sorry, aber das kriegt er nicht und wenn er das auch noch so toll findet...




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
MaJon
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 230
Registriert seit: 1-11-2012
Wohnort: Köln
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 29-6-2013 um 09:07 Zitieren und beantworten


Evchen, mit der Trofu-Menge, dass hängt ja nun auch noch vom Futter ab. Linus stehen von seinem Trofu Minimum 180g am Tag zu und Teddy und Bertie fressen das auch locker.
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
evchen
Posting Freak
*****




Beiträge: 2122
Registriert seit: 29-1-2009
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 29-6-2013 um 11:43 Zitieren und beantworten


Wieviel Mahlzeiten fütterst du denn? Wenn der Hund zwei Mahlzeiten am Tag frisst, dann ist 90 g von der Füllmenge sehr viel. Das quilt doch noch stark auf. Mein erwachsener Hund bekommt 60 g pro Mahlzeit TF und 120 g, wenn ich roh füttere.
Kannst du genauer beschreiben, wie du füttertst? Wie alt ist dein Hund?
Das Bild, das ich von Linus auf dem Treffen gesehen habe, da sieht er ganz normal aus. Er ist kleiner als sein Bruder, aber einen schlechten Ernährungszustand kann ich nicht feststellen.




LG
Evchen und Paula
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Mareike
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 477
Registriert seit: 7-2-2012
Wohnort: Stolzenau a.d. Weser
Mitglied ist Offline

Motto: The day that God created Welsh Terriers He sat back and smiled...

[*] Verfasst am: 29-6-2013 um 12:39 Zitieren und beantworten


@Wendy:

Dass man sich schlechte Fresser erzieht, kann man sicherlich nicht generell sagen. Gatsby hat ab dem ersten Tag bei uns schlecht gefressen.
Ich habe ihm das Futter immer (bis heute) konsequent nach 15 Minuten weggenommen. Er bekommt dann auch nichts besseres, sondern am nächsten Tag dasselbe. Wir sind bei der zweiten Futtersorte, seitdem wir ihn haben. Ich habe zwischendurch versucht ihn zu barfen, aber da hat er stumpf dreieinhalb Tage lang einfach gar nichts gefressen, und dementsprechend stark abgenommen.
Er ist auch kein Couchpotatoe, sondern geht jeden Tag mindestens drei Stunden mit mir raus. Dementsprechend sollte er wohl eigentlich hungrig sein. Ist er aber nicht, sondern geht abends nach einigen Minuten ganz gemächlich zu seinem Futternapf, und frisst ihn auch nicht auf.
Er ist auch nicht Futterneidisch, andere Hunde können problemlos jederzeit an seine Ration ran, da gibt es deswegen keinen Streit.
Ich habe ihn also nicht zu einem schlechten Fresser erzogen, das liegt bei ihm augenscheinlich Naturell...
Ach ja, der Tierarzt hat natürlich auch bescheinigt, dass er Top-gesund ist..




Liebe Grüße
von
Gatsby, Primus und Mareike
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
MaJon
Posting Freak
*****


Avatar


Beiträge: 230
Registriert seit: 1-11-2012
Wohnort: Köln
Mitglied ist Offline


[*] Verfasst am: 29-6-2013 um 21:33 Zitieren und beantworten


Evchen, unser Trockenfutter quillt nicht. Ich versuche drei Mahlzeiten, aber wie bei Gatsby ist das quasi aussichtslos.
Vom Plan her füttere ich morgens ca 180g Nassfutter (Tagesration für einen Junghund sind laut Angabe 7% vom Körpergewicht, das wären bei Linus 500g) und wenn das weg ist, hat er 100g Trockenfutter zur Verfügung (Tagesration wäre laut Angabe ca 200g). Aber wenn ich lese, was eure so kriegen ist das schon sehr viel. Wenn wir beim Judo sind, liegt der Hund meistens draussen und hat ein Stück getrockneten Pansen, 1-2 mal pro Woche. Unregelmässig gibt es mal Knochen oder einen Hühnerhals. Als Leckerlies Entenhappen, getrocknetes Rindfleisch oder Sandwichhappen (Huhn mit Fisch).

Esstechnisch wohl ein Modell "Gatsby" zuhause, kommt mir alles sehr bekannt vor.

Futterneidisch im Sinne von "Knurren etc" ist Linus nicht, ich kann ihm auch alles wegnehmen, aber in Anwesenheit vom Hund meiner Eltern hat er schon direkt und zügig gefressen nachdem er festgestellt hat, dass sein Napf sonst leer ist ;-) Aber dafür schaffe ich keinen zweiten Hund an ;-) Wenn ich seinen Napf leer mache oder wegnehme beeindruckt ihn das aber nicht.

Gut, unsere Leckerlies sind zu gut, das fahre ich jetzt runter, es gibt vorerst mal nur Trockenfutter und nur für wirklich besondere Leistungen Entenhappen (getrocknete Ente), getrocknetes Rindfleisch oder diese Sandwichhappen (Huhn mit Fisch).
Rinderkopfhaut habe ich auch, aber das sind so Kauknochen, das geht gar nicht als Leckerlies.

Fisch ist eine gute Idee, morgen mische ich ihm mal wieder Fisch unter sein Essen, da war er bisher auch immer hinterher.

Grundsätzlich reduziere ich jetzt mal die Nassfuttermenge auf 100g in zweimal 50g, wenn er denn die Morgenportion überhaupt auffrisst. Trockenfutter möchte ich nicht reduzieren, wenn er 100g davon abends frisst, dann soll er das auch gerne machen.

Mal gucken, wie es sich entwickelt.
Alle Beiträge des Benutzers ansehen U2U-Nachricht an Benutzer
Neuen Beitrag erstellen Umfrage:


Gehe zum Anfang


Powered by XMB
Entwickelt von Aventure Media & Die XMB Gruppe © 2002-2006


[Abfragen: 18]
[PHP: 75.7% - SQL: 24.3%]